Nordinsel

Entlang dem Whanganui River – die abenteuerliche Whanganui River Road

Heute Nachmittag sind wir mit dem Auto in Richtung Whanganui National Park unterwegs gewesen. 1934 wurde eine Straße in das abgelegene Tal des Whanganui Rivers nach 30 Jahren Bauzeit fertiggestellt und mit dem Namen Whanganui River Road betitelt.

Heute gibt es hierzu eine Broschüre mit dem gleichen Namen, die die wichtigsten Punkte entlang der Scenic Route beschreibt. In dieser Gegend leben noch sehr viele Maori und es ist entlang der Strecke auch möglich in ein Marae oder ähnliches hineinzuschauen. Die „Dörfer“ die es entlang der ca. 80 km langen Straße am Fluss manchmal gibt, bestehen meist nur aus ein paar Häusern. Die Straße selbst windet sich nahe an den Klippen entlang und wir können uns vorstellen, wie schwierig die Arbeiten damals dafür waren. Zu beiden Seiten der Straße ist nahezu unberührte Natur zu finden. Nur in den Bereichen in der Nähe des Flusses, die breit genug sind, wird ein wenig Landwirtschaft betrieben. Direkt an den Felswänden der Straße findet man versteinerte Austern, die hier in den Klippen zu entdecken sind.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.