Sydney

Sydney Pop Up Hotel

Nach dem Auschecken und der offiziellen Einreise nach Australien, haben wir uns eine Opalcard für den öffentlichen Nahverkehr besorgt und uns auf den Weg zu unserer Übernachtungsmöglichkeit gemacht. Wir haben uns dieses Mal für die etwas ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit eines Pop Up Hotels entschieden.

Es handelt sich um Zimmer im St. John College, die von Dezember bis Februar an Touristen vermietet werden. Wir haben ein Zimmer mit eigenem Bad, das leider zu unserer Ankunftszeit – direkt vom 30 Stunden Trip – noch nicht bezugsfertig war. Wir durften uns dann schnell in einer Gemeinschaftsdusche frisch machen, bevor wir auf Erkundungstour Sydney gegangen sind. Man darf keine hohen Ansprüche an diese Art von Unterkunft stellen, da es sich quasi um Studentenzimmer handelt, die zwischenvermietet werden. Der Innenhof und der Frühstücksraum haben uns beeindruckt, da man sich hier in eine andere Zeit versetzt fühlt.

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.